Kashiko-dokoro
   One of the three main shrines (the others are Korei-den and Shinden) in the grounds of the imperial palace, now in Tokyo. It contains the sacred mirror and replicas of the other imperial regalia (sanshu no shinki) as well as guardian kami of the palace including the five musubi-no-kami.

A Popular Dictionary of Shinto. .

Look at other dictionaries:

  • Kashihara-Schrein — haiden des Kashihara jingū Der Kashihara jingū (jap. 橿原神宮) ist ein Shintō Schrein südöstlich am Fuße des Berges Unebiyama in der Stadt Kashihara (Präfektur Nara, Japan). Er wurde 1889/1890 vom Meiji tennō errichtet. Als Kami werden hier Jimmu… …   Deutsch Wikipedia

  • Kashihara-jingu — haiden des Kashihara jingū Der Kashihara jingū (jap. 橿原神宮) ist ein Shintō Schrein südöstlich am Fuße des Berges Unebiyama in der Stadt Kashihara (Präfektur Nara, Japan). Er wurde 1889/1890 vom Meiji tennō errichtet. Als Kami werden hier Jimmu… …   Deutsch Wikipedia

  • Kashihara-jingū — haiden des Kashihara jingū Der Kashihara jingū (jap. 橿原神宮) ist ein Shintō Schrein südöstlich am Fuße des Berges Unebiyama in der Stadt Kashihara (Präfektur Nara, Japan). Er wurde 1889/1890 vom Meiji tennō errichtet. Als Kami werden …   Deutsch Wikipedia

  • Kashiwara-Schrein — haiden des Kashihara jingū Der Kashihara jingū (jap. 橿原神宮) ist ein Shintō Schrein südöstlich am Fuße des Berges Unebiyama in der Stadt Kashihara (Präfektur Nara, Japan). Er wurde 1889/1890 vom Meiji tennō errichtet. Als Kami werden hier Jimmu… …   Deutsch Wikipedia

  • Kashiwara-jingu — haiden des Kashihara jingū Der Kashihara jingū (jap. 橿原神宮) ist ein Shintō Schrein südöstlich am Fuße des Berges Unebiyama in der Stadt Kashihara (Präfektur Nara, Japan). Er wurde 1889/1890 vom Meiji tennō errichtet. Als Kami werden hier Jimmu… …   Deutsch Wikipedia

  • Kashiwara-jingū — haiden des Kashihara jingū Der Kashihara jingū (jap. 橿原神宮) ist ein Shintō Schrein südöstlich am Fuße des Berges Unebiyama in der Stadt Kashihara (Präfektur Nara, Japan). Er wurde 1889/1890 vom Meiji tennō errichtet. Als Kami werden hier Jimmu… …   Deutsch Wikipedia

  • Kyuchu sanden —    The three shrine buildings in the imperial palace in Tokyo, the kashiko dokoro, korei den and shinden. They were built in 1889 for the emperor to perform rites for the imperial ancestors and other annual observances.    See Koshitsu saishi,… …   A Popular Dictionary of Shinto

  • Sanshu no shinki —    The three imperial regalia. Literally, the three divine receptacles. In the Nihongi they are referred to as the three treasures (mikusa no takara mono). They are the mirror (yata no kagami) preserved at Ise jingu, the sword (ame no muraku mono …   A Popular Dictionary of Shinto

  • Yata no kagami —    The mirror (kagami) of Amaterasu o mi kami which is one of the three imperial regalia (sanshu no shinki). The etymology is unknown but yata is connected with eight . Various sources record that the legendary emperor Sujin in the first century… …   A Popular Dictionary of Shinto

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”