Nijuni-sha
   The twenty-two shrines. An elite grouping of shrines (sixteen to begin with) in the Kyoto-Ise-Nara area which from the mid-Heian period acquired a high and separate status, differentiated from shrines elsewhere in the country. They were grouped into three divisions; the 'upper seven' shrines (Ise, Iwashimizu, both Kamo shrines, Matsuno, Hirano, Inari and Kasuga), the 'middle seven' shrines (Oharano, Omiwa, Isonokami, Oyamato, Hirose, Tatsuta, Sumiyoshi) and the 'eight lower' shrines (Hie, Umenomiya, Yoshida, Hirota, Gion, Kitano, Niukawakami and Kifune).
   See Ichi-no-miya.

A Popular Dictionary of Shinto. .

Look at other dictionaries:

  • Twenty-Two Shrines — Manuscript of Nijuunisha chuushiki The Twenty Two Shrines (二十二社, Nijūni sha? …   Wikipedia

  • 22 Schreine — Die 22 Schreine (jap. 二十二社, nijūni sha) von Japan sind 22 Shintō Schreine, denen höchste Bedeutung zugemessen wird. Das System wurde in der Heian Zeit aufgestellt, in der erstmals großer verwaltungstechnischer und theoretischer Aufwand betrieben… …   Deutsch Wikipedia

  • 22 Shintoschreine — Die 22 Schreine (jap. 二十二社, nijūni sha) von Japan sind 22 Shintō Schreine, denen höchste Bedeutung zugemessen wird. Das System wurde in der Heian Zeit aufgestellt, in der erstmals großer verwaltungstechnischer und theoretischer Aufwand betrieben… …   Deutsch Wikipedia

  • Nijunisha — Die 22 Schreine (jap. 二十二社, nijūni sha) von Japan sind 22 Shintō Schreine, denen höchste Bedeutung zugemessen wird. Das System wurde in der Heian Zeit aufgestellt, in der erstmals großer verwaltungstechnischer und theoretischer Aufwand betrieben… …   Deutsch Wikipedia

  • Nijūnisha — Die 22 Schreine (jap. 二十二社, nijūni sha) von Japan sind 22 Shintō Schreine, denen höchste Bedeutung zugemessen wird. Das System wurde in der Heian Zeit aufgestellt, in der erstmals großer verwaltungstechnischer und theoretischer Aufwand betrieben… …   Deutsch Wikipedia

  • Zweiundzwanzig Schreine — Die 22 Schreine (jap. 二十二社, nijūni sha) von Japan sind 22 Shintō Schreine, denen höchste Bedeutung zugemessen wird. Das System wurde in der Heian Zeit aufgestellt, in der erstmals großer verwaltungstechnischer und theoretischer Aufwand betrieben… …   Deutsch Wikipedia

  • Kitano Tenman-gū — Nom original 北野天満宮 Informations Commune Kyōto …   Wikipédia en Français

  • Ichi-no-miya —     Principal shrine (followed by ni no miya and san no miya for second and third rank shrines). Late Heian period terms used by local governors in the Kyoto Osaka area to identify the currently most distinguished or representative shrines of a… …   A Popular Dictionary of Shinto

  • Kamo jinja —    It refers to two ancient shrines regarded as one of the elite seven shrines in the nijuni sha and worshipped as guardian shrines of the imperial palace and the capital; the Kamo mi oya jinja (also known as the kamigamo or upper jinja) and the… …   A Popular Dictionary of Shinto

  • Sanja —    The three shrines of Ise, Kasuga and Hachiman which by the twelfth century came to be seen as a unity that protected the state. They were hierarchically positioned above a similar group of seven shrines (Ise, Iwashimizu, Kamo, Kasuga, Hie,… …   A Popular Dictionary of Shinto

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”