Sengu
   'Shrine transfer'. Also go-sengu, or shikinen-gosenza-sai (special-year enshrinement rite) or similar. It refers to the practice of transferring a kami from one shrine building to another one which has been newly-built, or from the main shrine to an o-tabisho during a matsuri, or simply from one shrine to another in cases where the kami has two 'houses'. Before the Tokugawa period the practice of transferring a kami to a shrine in a private residence was also widespread. The best-known type of sengu is the shikinen sengu 'special ceremony-year transfer' carried out every twenty years at the Ise jingu, in which Amaterasu is transferred at dead of night to the new neighbouring shrine. The sengu procession is a profoundly dramatic and solemn ritual event marked by various taboos (imi).
   See also Senko no gi. Other sengu at intervals of about a generation are carried out elsewhere, sometimes at shrines of quite small villages. The cost of periodic rebuilding is substantial and now has to be met (including at Ise) by voluntary contributions. Torches (taimatsu), lanterns (chochin) etc. may be used to suggest night-time even where the sengu ceremony actually takes place in daylight.

A Popular Dictionary of Shinto. .

Look at other dictionaries:

  • Sengu — Sengū (遷宮) ist der japanische Begriff für die Überführung eines Shintai in einen Shintō Schrein. Wenn der Honden (本殿, die Haupthalle eines Shintō Schreins) repariert oder neu errichtet wird, muss das Shintai verlegt werden. Zeremonien zu diesem… …   Deutsch Wikipedia

  • Sengū — (遷宮) ist der japanische Begriff für die Überführung eines Shintai in einen Shintō Schrein. Wenn der Honden (本殿, die Haupthalle eines Shintō Schreins) repariert oder neu errichtet wird, muss das Shintai verlegt werden. Zeremonien zu diesem Anlass… …   Deutsch Wikipedia

  • šengu — šeñgu adv. KlvrŽ, šẽngu KŽ žr. 1 šen. ◊ šeñgu [ne] teñgu J.Jabl(Als) tai šen, tai ten, vienur kitur, šen ten: Šengu ne tengu vaikščiojau, nieko gero nėra J. Šengu tengu vis reik vaikščioti, ir išeita diena J. Valkiojas darbo neturėdamas… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Shikinen sengu —     Ceremonial year shrine transfer . Usually refers to the ceremonial transfer of the kami of Ise Jingu to the adjacent shrine, rebuilt every twenty years. The latest (61 st) sengu ceremony at Ise took place in 1993, though the complex… …   A Popular Dictionary of Shinto

  • Santuario de Ise — Para otros usos de este término, véase Ise. Vista del Santuario Principal de Naikū, la zona más sagrada del Santuario de Ise. Su acceso …   Wikipedia Español

  • Ise-Schrein — Der Ise jingū (jap. 伊勢神宮; auch Ise Daijingū (伊勢大神宮); etwa: (Groß)schrein(e) von Ise; offizieller Name eigentlich bloß Jingū) ist ein Shintō Schrein und gilt im Schrein Shintō als das höchste Heiligtum Japans. Er befindet sich in der Stadt Ise in… …   Deutsch Wikipedia

  • Ise-jingu — Der Ise jingū (jap. 伊勢神宮; auch Ise Daijingū (伊勢大神宮); etwa: (Groß)schrein(e) von Ise; offizieller Name eigentlich bloß Jingū) ist ein Shintō Schrein und gilt im Schrein Shintō als das höchste Heiligtum Japans. Er befindet sich in der Stadt Ise in… …   Deutsch Wikipedia

  • Kotai-jingu — Der Ise jingū (jap. 伊勢神宮; auch Ise Daijingū (伊勢大神宮); etwa: (Groß)schrein(e) von Ise; offizieller Name eigentlich bloß Jingū) ist ein Shintō Schrein und gilt im Schrein Shintō als das höchste Heiligtum Japans. Er befindet sich in der Stadt Ise in… …   Deutsch Wikipedia

  • Kōtai-jingū — Der Ise jingū (jap. 伊勢神宮; auch Ise Daijingū (伊勢大神宮); etwa: (Groß)schrein(e) von Ise; offizieller Name eigentlich bloß Jingū) ist ein Shintō Schrein und gilt im Schrein Shintō als das höchste Heiligtum Japans. Er befindet sich in der Stadt Ise in… …   Deutsch Wikipedia

  • Toyouke-daijingu — Der Ise jingū (jap. 伊勢神宮; auch Ise Daijingū (伊勢大神宮); etwa: (Groß)schrein(e) von Ise; offizieller Name eigentlich bloß Jingū) ist ein Shintō Schrein und gilt im Schrein Shintō als das höchste Heiligtum Japans. Er befindet sich in der Stadt Ise in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”