Shikinen sengu
   'Ceremonial-year shrine transfer'. Usually refers to the ceremonial transfer of the kami of Ise Jingu to the adjacent shrine, rebuilt every twenty years. The latest (61 st) sengu ceremony at Ise took place in 1993, though the complex preparatory and concluding rites take several years on either side of the transfer date. Other major shrines are supposed to be rebuilt at intervals but the cost is prohibitively high. One theory is that the ritual derives from an original custom of rebuilding the shrine every year, with renewal rites on each occasion to re-empower the deity and that the rebuilding took place less often when more permanent shrine structures came into fashion. Another theory is that the rebuilding takes place each (human) generation. The rite of renewal probably owes its origin equally to Chinese (Taoist) sources.

A Popular Dictionary of Shinto. .

Look at other dictionaries:

  • Sengu — Sengū (遷宮) ist der japanische Begriff für die Überführung eines Shintai in einen Shintō Schrein. Wenn der Honden (本殿, die Haupthalle eines Shintō Schreins) repariert oder neu errichtet wird, muss das Shintai verlegt werden. Zeremonien zu diesem… …   Deutsch Wikipedia

  • Sengū — (遷宮) ist der japanische Begriff für die Überführung eines Shintai in einen Shintō Schrein. Wenn der Honden (本殿, die Haupthalle eines Shintō Schreins) repariert oder neu errichtet wird, muss das Shintai verlegt werden. Zeremonien zu diesem Anlass… …   Deutsch Wikipedia

  • Sengu —     Shrine transfer . Also go sengu, or shikinen gosenza sai (special year enshrinement rite) or similar. It refers to the practice of transferring a kami from one shrine building to another one which has been newly built, or from the main shrine …   A Popular Dictionary of Shinto

  • Santuario de Ise — Para otros usos de este término, véase Ise. Vista del Santuario Principal de Naikū, la zona más sagrada del Santuario de Ise. Su acceso …   Wikipedia Español

  • Tesoro Nacional de Japón — …   Wikipedia Español

  • Ise-Schrein — Der Ise jingū (jap. 伊勢神宮; auch Ise Daijingū (伊勢大神宮); etwa: (Groß)schrein(e) von Ise; offizieller Name eigentlich bloß Jingū) ist ein Shintō Schrein und gilt im Schrein Shintō als das höchste Heiligtum Japans. Er befindet sich in der Stadt Ise in… …   Deutsch Wikipedia

  • Ise-jingu — Der Ise jingū (jap. 伊勢神宮; auch Ise Daijingū (伊勢大神宮); etwa: (Groß)schrein(e) von Ise; offizieller Name eigentlich bloß Jingū) ist ein Shintō Schrein und gilt im Schrein Shintō als das höchste Heiligtum Japans. Er befindet sich in der Stadt Ise in… …   Deutsch Wikipedia

  • Kotai-jingu — Der Ise jingū (jap. 伊勢神宮; auch Ise Daijingū (伊勢大神宮); etwa: (Groß)schrein(e) von Ise; offizieller Name eigentlich bloß Jingū) ist ein Shintō Schrein und gilt im Schrein Shintō als das höchste Heiligtum Japans. Er befindet sich in der Stadt Ise in… …   Deutsch Wikipedia

  • Kōtai-jingū — Der Ise jingū (jap. 伊勢神宮; auch Ise Daijingū (伊勢大神宮); etwa: (Groß)schrein(e) von Ise; offizieller Name eigentlich bloß Jingū) ist ein Shintō Schrein und gilt im Schrein Shintō als das höchste Heiligtum Japans. Er befindet sich in der Stadt Ise in… …   Deutsch Wikipedia

  • Toyouke-daijingu — Der Ise jingū (jap. 伊勢神宮; auch Ise Daijingū (伊勢大神宮); etwa: (Groß)schrein(e) von Ise; offizieller Name eigentlich bloß Jingū) ist ein Shintō Schrein und gilt im Schrein Shintō als das höchste Heiligtum Japans. Er befindet sich in der Stadt Ise in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”